fn:ends-with() bzw. Alternative:
true
true